Online Marketing Agentur
Rufen Sie uns an: 04131/5804987

Update fehlgeschlagen – Temporäre Datei konnte nicht angelegt werden

Lade Update von http://de.wordpress.org/wordpress-3.2.1-de_DE.zip herunter
Download fehlgeschlagen: Temporäre Datei konnte nicht angelegt werden
Die Installation ging schief

Die Auto-Update-Funktion von WordPress ist eine tolle Sache, sofern sie auch funktioniert. Auf manchen Hostern sind die Standard-Einstellungen so eingestellt, dass es WordPress unmöglich macht automatische Updates von WordPress oder gar Plugins vorzunehmen. So kommt es in den meisten Fällen zu “Update fehlgeschlagen”.

Da hilft es nichts den Vorgang immer und immer wieder von vorne zu starten, denn es wird sich auch nach dem hundersten Mal nix tun. Aber keine Sorge, dagegen gibt es eine einfache und schnelle Lösung.

Was wir dafür benötigen:

Schritt 1
Verbindung zum Server herstellen

Schritt 2
wp-config.php suchen und mit PSPad oder anderem Editor öffnen

Schritt 3
vor ?> folgende Zeile einfügen define(‘WP_TEMP_DIR’, ABSPATH . ‘wp-content/tmp’);

Schritt 4
in Verzeichnis /wp-contents gehen und dort einen neuen Ordner tmp anlegen

Schritt 5
Mit rechter Maustaste auf tmp klicken und dann auf Dateiberechtigungen. Bei Nummerischer Wert muss 777 stehen

Fertig! Nun den Update-Vorgang nochmal aufrufen et voilá.

Häufige Fehlerquellen: Achten Sie darauf, dass beim Einfügen von define(‘WP_TEMP_DIR’, ABSPATH . ‘wp-content/tmp’); auch diese Zeichen ‘ ‘ statt ` ´ stehen. Wenn Sie es richtig gemacht haben, dann wird ‘WP_TEMP_DIR’ und ‘wp-content/tmp’ in ihrem Editor mit einer anderen Farbe dargestellt, als die restlichen Zeichen.

von Igor Ermentraut

Kommentieren